Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

Wenn Sie die Website besuchen, speichert der Provider, die 1&1 Internet AG, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, vorübergehend jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt

 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Website zu ermöglichen, der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebots mittels der automatisierten Erstellung einer anonymen Statistik. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur des Providers ausgewertet.

 

Personenbezogene Nutzerprofile werden hierbei nicht erstellt.

 

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von 1&1 WebAnalytics

Wir benutzen das datenschutzkonforme Analysetool 1&1 WebAnalytics, einen Webanalysedienst der 1&1 Internet AG. 1&1 WebAnalytics verwendet sogenannte Cookies. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht.

 

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetauftritts (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von 1&1 übertragen und dort gespeichert. Die 1&1 AG benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird 1&1 diese Informationen ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von 1&1 verarbeiten.

 

Die Speicherung erfolgt durch 1&1 ausschließlich in Deutschland und unter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes.

 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. In diesem Fall kann es aber sein, dass Sie ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch 1&1 in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Server Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Auskunft / Widerruf / Löschung

Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden.

 

Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, soweit es technisch mithilfe automatisierter Verfahren machbar ist und die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht.

Zusammenarbeit mit Dritten

Sollten im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) weitergeleitet oder Zugriff auf diese Daten gewährt werden, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. zur Vertragserfüllung), sofern Betroffene eingewilligt haben, sofern eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.)

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Für den Widerruf Ihrer per Email oder per Kontaktformular übergebenen personenbezogenen Daten reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an mich. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf berührt gleichfalls nicht die Rechtmäßigkeit der ggfs. weiteren notwendigen Verarbeitung der Daten auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. zur Vertragserfüllung) sowie einer rechtlichen Verpflichtung.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes NRW.

 

DATENERFASSUNGEN BEI KONTAKTAUFNAHME

 

Kontakt über Kontaktformular

Auf der Website ist ein Kontaktformular für eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme mit uns vorhanden. Sofern Sie über dieses Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten wie Email-Adresse, Ihr Name (dient zur späteren Anrede) sowie der Nachrichtentext des Kontaktformulars für die Zwecke der Bearbeitung bzw. der Kontaktaufnahme gespeichert. Ohne Ihre Einwilligung werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer

Nachdem die Anfrage und der betreffende Sachverhalt abschließend bearbeitet sind und diese nicht mehr erforderlich sind, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten spätestens nach 12 Monaten gelöscht. Ich überprüfe die Erforderlichkeit jährlich. Wenn gesetzlich vorgeschrieben, speicher ich die Daten im Einzelfall auch länger.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vertragsanbahnung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Kontakt direkt über Email

Auf unserer Website stelle ich weitere Kontaktmöglichkeiten per Email zur Verfügung. Sie können an diese Emailadresse Ihre Anfrage senden und ich antworte Ihnen gerne per Email. Für die Bearbeitung speicher und verarbeite ich nur die uns von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellte Email-Adresse, ggfs. Ihren Namen sowie den Nachrichtentext der Email.

Bitte beachten Sie beim Versand vom Emails, dass diese ohne entsprechende Verschlüsselungsmaßnahmen grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet und abgespeichert werden. Daher kann ich für den Übertragungsweg von Emails bis zum Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen. Ohne Ihre Einwilligung werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer

Nachdem die Anfrage und der betreffende Sachverhalt abschließend bearbeitet sind und diese nicht mehr erforderlich sind, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten spätestens nach 12 Monaten gelöscht. Ich überprüfe die Erforderlichkeit jährlich. Wenn gesetzlich vorgeschrieben, speicher ich die Daten im Einzelfall auch länger.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vertragsanbahnung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.